Keine Euphorie trotz guter Ergebnisse

Auftragseingang im Maschinenbau Nordrhein-Westfalen Juli 2019

2019. szeptember 05., csütörtök, 16:51

Címkék: Auftragseingang Maschinenbau Nordrhein-Westfalen

Der Auftragseingang verzeichnete im Juli 2019 ein Plus von 13 Prozent. Bei der Inlandsnachfrage gab es eine Veränderung von +20 Prozent. Das Auslandsgeschäft lag bei +10 Prozent im Vergleich zum Vorjah-resniveau. Die Orders aus dem Euroraum nahmen um 17 und aus dem Nicht-Euroraum um 6 Prozent zu.

Der Dreimonatsvergleich Mai bis Juli 2019 zeigte ein Plus von 12 Prozent zum vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Die Inlandsaufträge nahmen um 2 Prozent und die Auslandsaufträge um 17 Prozent zu. Die Nachfrage aus dem Euroraum stellte sich mit +19 Prozent dar, während die Auslandsaufträge aus den Nicht-Euroländern um 16 Prozent zulegten.

Auftragseingang im Maschinenbau NRW, Gleitender Dreimonatsdurchschnitt, preisbereinigte Indizes, Basis Umsatz 2015 = 100, Quelle: VDMA-Statistik

„Entgegen dem Bundestrend hält sich die Konjunktur in Nordrhein-Westfalen noch und die Auftragseingänge können im Juli sowohl im Inland als auch im Ausland zulegen“, erklärt Hans-Jürgen Alt, Manager ProduktionNRW. „Vor dem Hintergrund der internatio-nalen Unsicherheiten und der drohenden konjunkturellen Abschwächung betrachten wir das Ergebnis mit verhaltener Freude, weil die für den Maschinen- und Anlagenbau wich-tigen Frühindikatoren nach unten zeigen.“

Auftragseingang im Maschinenbau NRW, Gleitender Zwölfmonatsdurchschnitt, preisbereinigte Indizes, Basis Umsatz 2015 = 100, Quelle: VDMA-Statistik

Keresés
Bejelentkezés / Regisztráció
Austria transfers

Média Partnerek