INDUSTRY NEWS 24

Wachstumskurs setzt sich fort

Der Auftragseingang im nordrhein-westfälischen Maschinen- und Anlagenbau lag im Oktober 2021 mit 29 Prozent klar über dem Niveau des Vorjahresmonats. Die Nachfrage aus dem Inland stieg dabei um 24 Prozent, die aus dem Ausland um 32 Prozent. Die Bestelleingänge aus dem Euroraum kletterten um 15 Prozent und die Orders aus dem Nicht-Euroraum um 40 Prozent nach oben.

Weiterhin intakte Nachfrage

Der Auftragseingang im nordrhein-westfälischen Maschinen- und Anlagenbau lag im September 2021 mit einem Plus von 21 Prozent deutlich über dem Niveau des Vorjahresmonats. Die Nachfrage aus dem Inland stieg dabei um 1 Prozent, die aus dem Ausland um 32 Prozent. Die Bestel-leingänge aus dem Euroraum stiegen um 24 Prozent und die Orders aus dem Nicht-Euroraum um 35 Prozent.

Taiwan’s Smart Machinery Showcases the Latest Smart Solutions at EMO Milano 2021

Taiwan, ranked as the world’s 9th-largest manufacturing nations, is one of the major producers in the machine tool industry with about 1,950 companies located on the island and over 43,000 people are employed in the sector.

Bestelleingänge deutlich positiv

Der Auftragseingang im nordrhein-westfälischen Maschinen- und Anlagenbau lag im August 2021 mit 45 Prozent deutlich über dem Niveau des Vorjahresmonats. Die Nachfrage aus dem Inland stieg dabei um 50 Prozent, die aus dem Ausland um 42 Prozent. Die Bestelleingänge aus dem Euroraum kletterten um 29 Prozent und die Orders aus dem Nicht-Euroraum um 49 Prozent nach oben.

HIWIN, best partner for industry 4.0 will wait for you at EMO 2021

Not satisfied with the sole role of leader in the world of precision mechanics, Hiwin believes the philosophy of "Total Solution", thanks to the combination of HIWIN Technologies which develops and produces products for the world of mechanics, robotics and HIWIN Mikrosystem with its numerous customers and successful products in the field of mechatronics.

Visit AXILE at EMO Milano 2021!

AXILE is excited to participate in EMO Milano 2021. At this exhibition, we presents AXILE G6 MPC & G8, the high-speed 5-axis VMC to help manufacturers reach automation production!

Solutions of intelligent multi axis complex system will be your first choice

L&L located in middle of Taiwan will share our concepts of the intelligent technology, the features and our solutions by this on-line presentation.

“Beyond Smart” Drive the Trend with Taiwan Excellence Smart Manufacturing Webinar @EMO MILANO 2021

Taiwan's machine tool industry has an impressive 60-year track record and has enjoyed the advantages gained from industrial clustering, access to high-quality talent, an advantageous location in the Asia-Pacific region, and a comprehensive list of IT services that can provide rapid support. Taiwan's machine tool products represent excellent value and are highly regarded by customers across a wide range of industries around the world.

Juli beschwert kräftigen Zuwachs

Der Auftragseingang im nordrhein-westfälischen Maschinen- und Anlagenbau lag im Juli 2021 mit 61 Prozent deutlich über dem Niveau des Vorjahresmonats. Die Nachfrage aus dem Inland stieg dabei um 35 Prozent, die aus dem Ausland um 78 Prozent. Die Bestelleingänge aus dem Euroraum gingen um 35 Prozent und die Orders aus dem Nicht-Euroraum um 102 Prozent nach oben.

Erfolgreiches erstes Halbjahr

Das Volumen der Bestelleingänge stieg im Juni 2021 für die Maschinen- und Anlagenbauer aus NRW insgesamt um Plus 43 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Orders aus dem Inland stiegen um 64 Prozent und aus dem Ausland um 34 Prozent. Die Bestelleingänge aus dem Euroraum kletterten um 45 Prozent und die Orders aus dem Nicht-Euroraum um 30 Prozent nach oben.

DMG MORI again grows significantly in the 1st half of 2021

DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT recorded a highly dynamic business development in the 1st half year of 2021. All key figures increased significantly: Order intake rose by +59% to € 1,248.7 million (previous year: € 784.0 million). Sales revenues increased to € 933.5 million (+11%; previous year: € 838.0 million). The earnings situation also improved further: EBIT rose to € 42.2 million (+27%; previous year: € 33.2 million). The EBIT margin reached 4.5% (previous year: 4.0%). Free cash flow in particular developed positively, rising to the record value of € 113.2 million at the end of the first half year (+242%; previous year: € -79.7 million).

Auftragseingang weiterhin dynamisch

Die Maschinen- und Anlagenbauer aus NRW konnten bei den Bestelleingängen im Mai ein Plus von 48 Prozent gegenüber dem Vorjahr verzeichnen. Die Orders aus dem Inland stiegen um 32 Prozent und aus dem Ausland um 57 Prozent. Die Bestelleingänge aus dem Euroraum kletterten um 68 Prozent und die Orders aus dem Nicht-Euroraum um 53 Prozent nach oben.

Kräftige Erholung

Bei den Auftragseingängen im April haben die Ma-schinen- und Anlagenbauer in NRW ein Plus von 83 Prozent gegenüber dem Vorjahr verbucht. Die Bestellungen aus dem Inland stiegen um 50 Prozent und aus dem Ausland um 101 Prozent. Die Orders aus dem Euroraum legten 93 Prozent und die Orders aus dem Nicht-Euroraum 105 Prozent zu.

DMG MORI builds new production plant in Egypt

DMG MORI is building Africa's first machine tool factory in Cairo. This was officially decided at a meeting with Egypt's President Abdel Fattah El-Sisi. In the presence of Prime Minister Dr. Mostafa Madbouly, Chairman of the Executive Board Christian Thönes and AOI President Lt. Gen. Abdel Moneam Al Tarras signed a pioneering cooperation agreement.

Aufwärtstrend beschleunigt sich im März

Bei den Auftragseingängen im März haben die Maschinen- und Anlagenbau-er in NRW ein Plus von 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr verbucht. Die Be-stellungen aus dem Inland stiegen um 8 Prozent und aus dem Ausland um 62 Prozent. Die Orders aus dem Euroraum legten 72 Prozent und die Orders aus dem Nicht-Euroraum 58 Prozent zu.

DMG MORI increases order intake by +34%

DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT recorded a dynamic course of business in the 1st quarter 2021 – in particular due to the favorable development in order intake. At € 589.8 million (+34%), DMG MORI recorded significantly more orders than in the comparable quarter of the previous year. Sales revenues in the first three months reached € 421.6 million. EBIT amounted to € 11.8 million under continued difficult conditions. EBIT margin was 2.8%. Free cash flow improved significantly and was already clearly positive in the 1st quarter at € 39.6 million (+208%).

Zuwachs im Februar beflügelt

Bei den Auftragseingängen im Februar haben die Maschinen- und Anlagenbauer in NRW ein Plus von 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr verbucht. Die Bestellungen aus dem Inland stiegen um 12 Prozent und aus dem Ausland um 33 Prozent. Die Orders aus dem Euroraum legten 29 Prozent und die Orders aus dem Nicht-Euroraum 35 Prozent zu.

Hoffnungsvoller Start ins neue Jahr

Die Maschinen- und Anlagenbauer in NRW haben im Januar bei den Auftragseingängen ein Plus von 2 Prozent gegenüber dem Vorjahr verbucht. Die Orders aus dem Inland sanken um 7 Prozent, aus dem Ausland kamen dagegen 7 Prozent mehr Aufträge. Die Bestellungen aus dem Euroraum legten 1 Prozent und die Orders aus dem Nicht-Euroraum 10 Prozent zu.

Strategic fit from DMG MORI more suitable than ever

2020 was an exceptional year: Corona pandemic plus economic weakness, geopolitical uncertainties, industrial restructuring. Global demand for machine tools was declining significantly due to corona and economic factors. Also DMG MORI could not escape these consequences: Order intake, sales revenues and result were clearly below the record year 2019. The negative effects of the crisis could successfully be limited by rapidly introduced and consistently implemented measures to reduce costs, increase flexibility and secure liquidity – while maintaining a stable budget for research and development. Order intake reached € 1,599.4 million (previous year: € 2,563.1 million). Sales revenues were € 1,831.3 million (previous year: € 2,701.5 million). The earnings situation developed successfully despite more difficult market and economic conditions: EBIT amounted to € 81.7 million (previous year: € 221.7 million). The EBIT margin reached 4.5% (previous year: 8.2%). At € 15.7 million, free cash flow was positive (previous year: € 168.8 million).

Schwieriges Jahr geht positiv zu Ende

Die Maschinen- und Anlagenbauer in NRW haben im Dezember 2020 bei den Auftragseingängen ein Plus von 13 Prozent gegenüber dem Vorjahr verbucht. Die Orders aus dem Inland gewannen 18 Prozent, aus dem Ausland kamen 10 Prozent mehr Aufträge. Die Bestellungen aus dem Euroraum blieben unverändert, während sie aus dem Nicht-Euroraum um 15 Prozent zulegten.

Keresés
Bejelentkezés / Regisztráció
TERMÉK + MEGOLDÁS

Magával ragadó film-, hangzás- és játékélmény? Hódít a Panasonic OLED-je

Média Partnerek